Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 3-2017, S. 118-123

Kompletter Beitrag im pdf-Format 118_87255.pdf

Finite-Elemente-Methode (FEM), Digitale Fabrik, Leichtbau

Finite-Elemente-Modell für die Drapiersimulation*

Methodenentwicklung und FE-Simulation

Da Bauteile aus carbonfaserverstärkten Kunststoffen (CFK) im Verhältnis zum Gewicht ausgezeichnete Materialeigenschaften besitzen, werden in der Automobilindustrie Möglichkeiten für eine effiziente Massenproduktion von Bauteilen aus CFK gesucht. Der Einsatz der numerischen Simulation, um das mechanische Verhalten von CFK zu berechnen, ist besonders anspruchsvoll. Diese Arbeit stellt ein Finite-Elemente-Modell zur Simulation des Drapierprozesses für CFK-Bauteile vor. Die Validierung des Modells erfolgt über einen Vergleich von Versuchs- und Simulationsergebnissen.

A finite element model for draping simulation

Since components made of carbon-fiber-reinforced plastic (CFRP) have outstanding material properties, the automobile industry is dedicated to searching an efficient way of mass production for CFRP components. The use of numerical simulation for calculating the mechanical behavior of CFRP material is highly demanding. In this work, a finite element model for simulating the draping process for CFRP components is introduced. The model is validated by comparing experiment and simulation results.

Autor:
Bracht, U. Prof.; Jiao, Y.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 3-2017, Seite 118-123
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017
Login für registrierte Benutzer

Sind Sie neu hier?