Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2017, S. 748-753

Kompletter Beitrag im pdf-Format 748_88487.pdf

Leichtbau, Recycling, Werkstoffe

Status und Möglichkeiten für das LCA im Leichtbau

Das vom BMBF geförderte und vom PTKA Dresden betreute „Forschungs- und Technologiezentrum für ressourceneffiziente Leichtbaustrukturen der Elektromobilität (Forel)“ ist ein Netzwerk mit der Beteiligung namhafter Partner aus Industrie und Wissenschaft, die in einer Vielzahl von anwendungsnahen Forschungsprojekten neue Leichtbautechnologien rund um die Elektromobilität erforschen. Im Rahmen des übergeordneten Koordinationsprojekts werden unter anderem Methoden und Richtlinien zur ganzheitlichen standardisierten Ökobilanzierung von Multi-Material-Leichtbaustrukturen erarbeitet.

Status and future prospects for LCA in lightweight design

The centre for research and technology for resource-efficient lightweight structures of electric mobility (Forel) is funded by the Federal Ministry of Education and Research (BMBF) and supported by the Project Management Agency Karlsruhe (PTKA) Dresden. Forel is a network of substantial industrial and scientific partners that are participating in application-oriented research projects focussing on lightweight structures for electric mobility. The coordination project develops methods and guidelines for a holistic standardised ecological audit of multi material lightweight structures.

Autor:
Gude, M. Prof.; Müller, M.; Stegelmann, M.; Bischof, I.; Lieberwirth, H. Prof.; Krampitz, T.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2017, Seite 748-753
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017
Login für registrierte Benutzer

Sind Sie neu hier?